Weihnachtswünsche

Vorweihnachtszeit ist Wunschzeit – das brachte Birgit vom Blog Sätze & Schätze auf den schönen Gedanken, in Indie-Verlagen nachzufragen, welche Bücher von Kollegen ganz oben auf der Wunschliste stehen. Spannend zu lesen und sehr anregend – die eine oder andere Wunschliste wird sich nach dem Lesen noch verlängern. Bitte HIER nachlesen!

Und gute Nachrichten auch für unsere Verlagsseite: Nach dem miesen fiesen Hackerangriff funktioniert alles wieder!! Sieht noch ein bisschen verstrubbelt aus, wird aber noch fein durchgekämmt und geglättet – erst mal gut, dass das Wesentliche funktioniert.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Open Books in Frankfurt am Main 2016

Während der Buchmesse gibt es wieder das Lesefest OPEN BOOKS in der Frankfurter Altstadt, eine schöne Initiative des Kulturamtes der Stadt Frankfurt. Autorinnen und Autoren lesen an Orten rund um den Römer. HIER das Programm und alle näheren Informationen. Am Samstagabend, 20 Uhr liest Arno Dahmer im Kapellchen im Römer aus seinem Erzählband „Manchmal eine Stunde, da bist Du“. Dieses Buch wird demnächst bei uns im Verlag erscheinen. Hier schon mal vorab und in Vorfreude ein Blick aufs Buch. Das Cover hat Florian L. Arnold erstellt (danke!!). Nach der Messe stellen wir Euch Buch und Autor dann näher vor.

9783981667479

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Literaturmarkt in Leipzig am 29. Oktober 2016

Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Sächsischen Literaturrats, der so lange schon ausgezeichnete Arbeit leistet, um Autoren und Verlage in Sachsen zu fördern, findet am Abend des 29.10.2016 im Haus des Buches Leipzig der Literaturmarkt statt – ein Lese- und Bücherfest. Bitte HIER nachlesen und kommen, das wird eine wunderbare und interessante Veranstaltung. Und wir freuen uns riesig, dass wir dabei sein werden!
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die Ferne – Bloggerreaktionen

9783981667448

Eine schöne und ausführliche Rezension zu Florian L. Arnolds Roman „Die Ferne“ gibt es im sehr empfehlenswerten Blog SÄTZE & SCHÄTZE – ein wahres Blogschatzkistchen mit ausgezeichneten Rezensionen (ich lese dort immer wieder gern und habe schon viel Interessantes entdeckt). Und eine sehr schöne Entdeckung ist auch das Blog von Susanne Haun – Susanne Haun ließ sich durch Florian L. Arnolds Roman zum Zeichnen inspirieren. Unbedingt anschauen!

Und HIER ein Artikel der Augsburger Allgemeinen zum Buch.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neuerscheinung: Novelle

Geschichten sind nützlich. Sie schützen vor Mord, Tod, Pest und Langeweile.

Vom 19. August bis zum 24. September 2016 wird in der Galerie Nord/Kunstverein Tiergarten Berlin die Ausstellung „NOVELLE“ präsentiert. Beteiligt sind die Künstler Martina Altschäfer, Matthias Beckmann, Phyllis Kiehl, Klaus Mellenthin, Sebastian Rogler, Uwe Schäfer, Caro Suerkemper und Majla Zeneli. In Vorbereitung der Ausstellung entstand das Buch „Novelle“, das jeweils eine Erzählung von jeder Künstlerin/jedem Künstler enthält. Herausgekommen sind dabei kluge, skurrile, spannende Texte, die mit jeweils einer Abbildung einer künstlerischen Arbeit illustriert sind. „Novelle“ ist nicht nur ein Begleitbuch zur Ausstellung, sondern ein ganz eigenständiges, originelles und außerordentlich unterhaltsam zu lesendes Buch.

Die Autorinnen und Autoren:

Martina Altschäfer, geb. 1960, bezeichnet mit farbigen Strichen große Papiere. Aus Linien und Schraffuren entstehen seltsame Orte und rätselhafte Szenerien, die sie mit Vorliebe im Hochgebirge ansiedelt. Daher hat sie oft das Gefühl, nicht in Rüsselsheim zu sein, wo sie eigentlich lebt und arbeitet. www.altschaefer.de

Matthias Beckmann wurde 1965 in Arnsberg/Westfalen geboren und lebt in Berlin. Ohne fotografische Hilfsmittel zeichnet er seine Bildfolgen vor dem Motiv. Daneben entstehen Zeichentrickfilme. Seit 20 Jahren ist er Mitglied der Künstlergruppe „Die Weissenhofer“. www.matthiasbeckmann.com

Phyllis Kiehl, Künstlerin und Autorin, 1966 in Bensheim geboren, lebt und arbeitet in Frankfurt und Paris. Ihre Medien sind Text, Zeichnung, Fotografie & Collage. Neben öffentlichen Lesungen betreibt sie seit 2006 ein literarisches Weblog, das auch ihre bildnerische Arbeit begleitet: http://www.taintedtalents.twoday.net

Klaus Mellenthin, geboren 1969 in Stuttgart, ist Fotograf. Nach Aufenthalten in Barcelona, Paris und London lebt er seit 2013 in Berlin. Mit seinen Arbeiten bewegt er sich zwischen angewandter und freier Fotografie. Ihn treibt die Idee, dass seine Fotografien den Entstehungskontext hinter sich lassen und zu eigenen Werken werden können. www.klausmellenthin.com

Sebastian Rogler wurde 1961 in Tübingen geboren. Er studierte Graphik und Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und lebt heute in Berlin und Hagelloch. www.sebastian-rogler.de

Uwe Schäfer wurde 1965 in Bamberg geboren und lebt in Stuttgart. Er ist Maler und Zeichner. In der Ausstellung „Novelle“ zeigt er unter anderem Zeichnungen, die beim Plattenhören entstanden sind. Gib Ton und Strich für die Novelle. Als Bob Weissenhofer reitet er schon seit einiger Zeit mit der Künstlergruppe „Die Weissenhofer“. www.uweschaefer-kunst.de

Caro Suerkemper, 1964 in Stuttgart geboren, hat schon die Hälfte ihrer Jahre in Berlin verbracht. Nach einem Studium der Malerei entdeckte sie 2008 das Modellieren für sich. Seither widmet sie sich dieser Tätigkeit mit einem malerischen Auge und einem zwinkernden Auge. www.caro-suerkemper.de

Majla Zeneli wurde 1980 in der albanischen Hauptstadt Tirana geboren und studierte an der Eugeniusz Geppert Akademie der Künste in Wroclaw, Polen. Sie arbeitet in der traditionsreichen Technik der Mezzotintoradierung an Bildnissen, die sie mit präzisen Schnitten (de)konstruiert.www.jarmuschek.de/en/artist/majla_zeneli/works/

 

Mirabilis Verlag 2016
Das Buch erscheint zum 01.08.2016.

Hardcover, Fadenheftung, 60 Seiten, 9 Abbildungen

Herausgeber: Kunstverein Tiergarten, Berlin
ISBN 978-3-9816674-6-2

Preis: 9.00 EUR
versandkostenfreie Lieferung innerhalb der BRD

Hier geht es zum Buch auf der Verlagsseite: Novelle

novelle 3D_29783981667462     9783981667462 BACK

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Lesung im Luminohof am 11. Juni 2016

… mit Janette Bürkle, Petra C. Erdmann und Florian L. Arnold. Janette und Petra stellten ihr Haiku-Buch „Der Tulipan entblättert sich und Amor schleicht ins Land“ vor, Florian L. Arnold las aus seinem Roman „Die Ferne“. Katharina Müller aus Dresden begleitete die Veranstaltung mit virtuosem Harfenspiel. Ein bezaubernder Sommerabend mit einem interessierten und fröhlichen Publikum und in idyllischer Umgebung. Manchmal entdeckt man ja die schönsten Leseorte per Zufall – wie hier den Luminohof in Löbschütz bei Meißen. Großes Dankeschön an die Künstler, die Hausherren, die fleißigen Helfer und alle Besucher, die zur schönen Sommerabendstimmung beitrugen!! Das Fazit wieder einmal: Wir sollten solche schönen Dinge öfter tun!

(Fotografien: Sabine Arnold-Gutschmidt, Gerhard Bürkle)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Literatursommer im Luminohof

Wir laden herzlichst ein zur Lesung mit Musik am 11.06.2016, 19.00 Uhr im idyllisch gelegenen Luminohof (LINK) in Löbschütz bei Meißen.

Die Autorinnen Janette Bürkle und Petra C. Erdmann stellen ihr Haiku-Buch „Der Tulipan entblättert sich und Amor schleicht ins Land“ vor, sie erzählen zur Geschichte der Haiku-Dichtung, zu ihren Inspirationen und zur Entstehung des Buches. Illustriert wurde das Buch von Florian L. Arnold, der an diesem Abend nicht nur seine Grafiken vorstellen, sondern auch aus seinem neuen Roman „Die Ferne“ lesen wird.

Wir freuen uns auf einen wunderbaren Sommerabend – und Ihr seid herzlich willkommen!

Veröffentlicht unter Termine/Veranstaltungen